Aktuelle Berufspolitik

Eine Studie zur Wirksamkeit der Homöopathie vom Landtag in Bayern

Bayern: CSU/Freie Wähler/Grüne haben im Landtag am 7.11.2019 die Erstellung einer Studie beschlossen.

Weiterlesen...
Aktuelle Berufspolitik

Eigenblut: Risikoaufklärung statt Panikmache

Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die aktuelle und zukünftige Rechtslage. Diese Information kann gerne geteilt werden

Weiterlesen...
Aktuelle Berufspolitik

Sektorale Heilpraktiker-Zulassungen

Drei sibyllinische Urteile des Bundesverwaltungsgerichts am 10.10.2019 zu sektoralen Heilpraktikerzulassungen:

Weiterlesen...
Aktuelle Berufspolitik

Homöopathie wirkt. Natürlich!

Die australische Gesundheitsbehörde NHMRC hat am 20.08.2019 die seit 2012 zurück gehaltene Metastudie zur Homöopathie veröffentlicht.

Weiterlesen...
Aktuelle Berufspolitik

Strafsache Krebsbehandlung Brüggen-Bracht: Das Urteil ist gesprochen

Alle Informationen und unsere
Stellungnahme finden Sie im Bereich
Infos für Presse/Politik:

Der Fall Brüggen-Bracht

Aktuelle Berufspolitik

FDP-Bundestagsfraktion für den Erhalt der Heilpraktiker/innen

Die Bundestagsfraktion der FDP hat die Arbeit der Heilpraktiker/innen objektiv bewertet und sich für den Erhalt ausgesprochen. Viele Parteimitlgieder und Gremien hatten dies gefordert. Der Beschluss ist lesenswert. Er könnte zum Messstab der anderen politischen Parteien werden.

Weiterlesen...
Aktuelle Berufspolitik

Auf ein (offenes) Wort: Heilpraktikerin klagt vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf bezüglich Eigenblut - und verliert

An den DDH-Verbänden und der AMK vorbei hat eine Heilpraktikerin eine Feststellungklage eingereicht und verloren. Feststellungklage heißt: Die Behörden hatten noch gar keine Versagungsverfügung ausgestellt.

Weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.