Thomas Rehmet, Heilpraktiker

Dieses umfassende Seminar umfasst viele Themen und ist für Berufsanwärter*innen, Heilpraktiker*innen die bereits eine Praxis führen interessant.


Betrachtet werden folgende Themen:


• Selbstständigkeit: benötige ich besondere Fähigkeiten oder familiäre Unterstützung, Hinderungsgründe in die Selbstständigkeit zu gehen
• Vor der Existenzgründung: Standortwahl, Räumlichkeiten, Anmeldepflichten, Praxiskauf, Praxisgründung, Werbestrategien
• Finanzierung: Finanzierungs- und Liquiditätsplan, Gespräche mit der Bank, mögliche Kostensenkung, Insolvenzgründe
• Wichtig: Buchhaltung, Aufbewahrungsfristen, Betriebseinnahmen/ausgaben
• Steuerrechtliche Hinweise: Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Einkommensteuer, Überblick über die Einkunftsarten des Einkommensteuergesetzes, Betriebsausgaben, Betriebsvermögen, Einzelfragen bei der Ermittlung der Einkünfte aus selbständiger Arbeit, Steuerliche Behandlung des Kfz, Steuerliche Behandlung des Arbeitszimmers, Gebäudeteile im Betriebsvermögen, Anspar-Abschreibung, Anerkennung von Studienreisen, Anerkennung von Verträgen zwischen nahen Angehörigen, die sogenannte Liebhaberei im Einkommensteuerrecht. Steuerpflichtige und steuerfreie Umsätze, der Kleinunternehmer im Umsatzsteuerrecht, Verfahrensrecht, Rechtsbehelfe, Einsprüche, Fristen, Betriebsprüfung.


In diesem Seminar wird keine persönliche, oder individuelle Steuerberatung durchgeführt!


Voraussetzungen zur Teilnahme: keine besonderen
Abschluss: Teilnahmebescheinigung


17. bis 18. April 2021


Sa. 9:00 bis 18:00 Uhr, So. 9:00 bis 17:00 Uhr

Standort: Düsseldorf Benrath

Preis: 320,00 €
Mitgliederpreis: 240,00 €

Seminar-Nummer: 350221

Herr Ender, Hygienekontrolleur

Das Infektionsschutzgesetz und die Hygieneverordnungen der Länder schreiben Regeln für die Einhaltung der Hygiene – insbesondere für den invasiven Bereich – vor. Diese Regeln werden von den Gesundheitsämtern überwacht. Zwingend vorgeschrieben ist die Erstellung eines Hygieneplans, in NRW zusätzlich die Benennung eines Hygienebeauftragten. In einigen Gesundheitsamtsbezirken ist für die invasiv tätigen Praxen eine regelmäßige Hygieneschulung vorgeschrieben. Die Inhalte unserer halbtägigen Hygieneschulung entsprechen den rechtlichen Vorgaben. Inhalte: • rechtliche Grundlagen • Hygieneplan • Personalhygiene • Desinfektionsmaßnahmen • Anforderungen an den Umgang mit Medizinprodukten • Anforderungen an den Umgang mit Medikamenten • Ver- und Entsorgungsregelungen • Reinigungs- und Desinfektionsplan

Voraussetzungen zur Teilnahme: keine besonderen

Abschluss: Teilnahmebescheinigung


Hinweis: Wenn Sie verpflichtet sind, einen Sachkundenachweis "Hygiene" vorzuweisen, erkundigen Sie sich bitte bei der zuständigen Behörde, die diesen Nachweis verlangt, vor Buchung eines Seminars, ob dieses als Sachkundenachweis anerkannt wird.


3. Dezember 2021
Sonderzeit: Fr. 16:00 bis 20:00 Uhr

Standort: Düsseldorf Benrath

Preis: 80,00 €
Mitgliederpreis: 60,00 €

Seminar-Nummer: 342421

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.