Naturheilkunde


 

 

Biophilie/ Waldmedizin

Medizin und Weisheit der Natur

Dr. phil. Jörg Berchem, Heilpraktiker

Der Begriff „Biophilia“ wurde ursprünglich von Erich Fromm geprägt und von Edward O. Wilson in seiner Biophilia-Hypothese erweitert. In Japan ist „Waldmedizin“ eine anerkannte und staatlich geförderte Therapie und ein universitärer Forschungszweig. Internationale, wissenschaftlich anerkannte Studien belegen nicht nur erstaunliche Heilwirkungen, sondern eröffnen ein völlig neues und alternatives Verständnis vom Immunsystem und von Krankheit und Heilung.

Hier geht es nicht um sportliche Betätigung oder den Aufenthalt an „frischer Luft“, sondern zum Beispiel um erstaunliche Immunreaktionen durch Terpene, um die Re-Integration des Menschen ins Ökosystem als Heilerfahrung, um die Effizienz von Therapie in Bewegung und um das Erfahren der Lebensenergie.

Der Mensch ist ein Teil der Natur.“ und „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ - Diese heute biologisch belegten Aussagen sind wohl jedem geläufig. Doch inwieweit empfinden und handeln wir wirklich so? Welche Bedeutung hat die Erkenntnis, dass der Mensch Teil eines natürlichen Netzwerks des Lebens ist, für unser Menschenbild und für unsere therapeutische Tätigkeit? Für unser Verständnis von Gesundheit und Heilung? Was ist wirklich Naturheilkunde und wo wird dieser Begriff nur noch als Marketing benutzt?

Die „Öko-Psycho-Neuro-Immunologie“ legt den Verdacht nahe, dass wir auch als ganzheitlich denkende Therapeuten, den Menschen zu sehr individualistisch betrachteten und wichtige Bezüge und therapeutische Möglichkeiten übersahen.


Biophilie/ Waldmedizin

Lebens- und Heilkraft in der Natur, Exkursionen und Diskurs

Dr. phil. Jörg Berchem, Heilpraktiker • Bernd Fritz, Heilpraktiker

In diesem außergewöhnlichen Seminar wollen wir den oben beschriebenen Fragen nachspu?ren und unternehmen an vier Samstagen im Jahr jeweils eine gefu?hrte Ganztagswanderung in herrlichen Landschaften und zu interessanten, heilsamen Orten. Wir wollen in Kommunikation gehen mit dem, was wir „Natur“ und „Umwelt“ nennen und erfahren, wie wir Biophilie in unserer therapeutischen Arbeit nutzen können.

Voraussetzungen zur Teilnahme: Freude daran, draußen zu sein bei jeder Wetterlage, Spontaneität, etwas Kondition und die Fähigkeit in teilweise schwierigem Gelände gehen zu können. Wanderschuhe sind ein Muss. Wir bewegen uns vorwiegend in freier Natur, ohne Einkehrmöglichkeiten während der Wanderung.

Hinweis: Bei einigen Wanderungen gelten strenge Forst- und Naturschutzgesetze: Das Mitbringen von Hunden ist nicht möglich!

Aus Gründen des Brandschutzes darf auf der gesamten Wanderung nicht geraucht werden. Mobiltelephone bleiben im Auto.

Wir bilden Fahrgemeinschaften. Mit der Buchung erklären sich die Teilnehmer zusätzlich einverstanden, dass zur Planung von Fahrgemeinschaften Name, Wohnort und Kontaktdaten den anderen Teilnehmern mitgeteilt werden.


Seminarinhalte

wissenschaftlich belegte Waldmedizin • biologische Grundlagen und Naturphilosophie • Heilpflanzen entdecken, erkennen, nutzen • Naturerfahrung, Naturrituale, Heilungsrituale in der Natur • Naturmeditation, Natur- und Selbsterfahrung • Achtsamkeit, Re-Integration, unio mystica • Wandercoaching, Naturheilpraxis in Bewegung • Being-Away, Heilung durch Wildniserfahrung • Ökopsychosomatik, Gartentherapie, Biophilie, Integration in die Praxis

Seminarthemen 2018:

1. Grünkraft — Auf den Spuren der Hildegard von Bingen (Diese Exkursion ist auch Teil der Fach-Fortbildung Medizin der Hildegard von Bingen, s.S. 85)

2. der Mensch, das Moor, die Naturphilosophie

3. Heilpflanzen und die Heilkraft des Lebendigen

4. Faszination Wald


Voraussetzungen zur Teilnahme: keine besonderen • Abschluss: Urkunde • Ausblick: Für 2019 planen wir die Fortführung mit neuen Orten und neuen Themen, Einstieg jeweils zu Jahresanfang möglich.

Euro 540,-

Euro 400,- Mitglieder FH

-20% Frühbucherrabatt bis 31. Januar 2018

Seminarnummer: 393518 [jetzt buchen]

5. Mai 2018 • 16. Juni 2018 • 21. Juli 2018 • 15. September 2018 Treffpunkt wird mitgeteilt

Sonderzeit: Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr


*** HINWEIS: Die Informationen zu unseren Fortbildungen auf unserer Webseite richten sich ausschließlich an Therapeuten aus dem Bereich der Naturheilkunde. Die Informationen richten sich nicht an Verbraucher bzw. Patienten. Wir möchten mit Texten und Videos insbesondere Heilpraktiker über Fortbildungen zu naturheilkundlichen Behandlungsverfahren informieren. Diese Verfahren sind schulmedizinisch nicht anerkannt; die hier gemachten Aussagen werden von der Schulmedizin bestritten. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Unsere Ausführungen und Schilderungen der Verfahren beruhen ausschließlich auf überliefertem Erfahrungswissen. ***
 
zurck top Druckversion