Eigenblut und Transfusionsgesetz


Alle Verbände sind aktiv

Seit kurzem liegt eine mehr als wunderliche und in ihrer Konsequenz für Heilpraktiker/innen sehr weitreichende Definition des Transfusionsgesetzes durch Gesundheitsbehörden vor.

Unseren Mitgliedern stellen wir eine Information und ein Muster-Schreiben zur Verfügung, sollte eine Behörde konkret gegen die Eigenblut-Therapie oder verwandte Methoden vorgehen wollen.

Die Arzneimittelkommission AMK der Heilpraktiker, die Verbände des DDH-Dachverbandes und unsere Kooperationspartner sind in dieser Angelegenheit gemeinschaftlich und umfangreich unter der Federführung der AMK aktiv.

Bitte besuchen Sie für weitere Informationen unsere MitgliederInfo-Seite zum Thema oder www.heilpraktikerrecht.com. Das Musterschreiben erhalten Sie auch über unsere Geschäftsstelle.

Die AMK-Arzneimittelkommission der Deutschen Heilpraktiker hat ein eigenes Musterschreiben entwickelt, das vom Tenor her unserem ähnlich ist. Unseren Mitgliedern empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit uns.

Die AMK-Informationen sind über den folgenden Link erhältlich: AMK-Heilpraktiker. Die AMK unterstützt alle Kolleginnen und Kollegen unabhängig von der Verbandszugehörigkeit.


 
zurück top Druckversion