Suchergebnis - Details

F 348517
Kursus-Name: Übungskreis Klass. Homöopathie und Familienstellen
Termin: 25. März 2017
24. Juni 2017
23. September 2017
09. Dezember 2017
Kosten Mitglieder: 40
Kosten Nichtmitglieder: 60
Beschreibung: Jeweils 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Der Übungskreis klass. Homöopathie und Familienstellen bewegt sich innerhalb des interdisziplinärer Feldes beider (erfolgreichen) therapeutischen Methoden.
Im Einklang mit Weiterentwicklungspotentialen der Homöopathie sehen wir eine fruchtbare Koexistenz beider Methoden als Impulsgeber für neue Ideen.

Vorraussetzungen:
Die Teilnehmer/innen bringen ein Verständnis der Grundlagen sowohl der klassischen Homöopathie als auch des Familienstellens mit.
Die Wertschätzung gegenüber der Vielfalt der Grundlagen gepaart mit der Kompetenz diese vorbehaltlos zu diskutieren und einzusetzen.

Ziele:

Wer in einer langjährigen Homöopathischen Praxis arbeitet, weiß um die Beschränkungen, die sich u. U. aus der Anamnese ergeben. Ganz allg. kann man sagen, dass das phänomenologische der Aufstellungen uns eine vertiefende Möglichkeit geben, den Klienten zu begreifen und gezielter bei der Mittelwahl zu arbeiten.
Daneben können wir das zwingende Arzneimittelstudium mit der Aufstellungsmethode in ein erweitertes Erlebensspektrum führen, so dass sich folgende Ziele formulieren lassen:

- Fragen, die sich aus der homöopathischen Praxis ergeben werden im Rahmen der
Aufstellungsarbeit intervidiert
- Arzneimittelaufstellungen
- Symptomaufstellungen
- Organaufstellungen
- Experimentelle Arbeiten
- Verknüpfungen versch. Ansätze der Homöopathie mit unterschiedlichen Formaten der
Aufstellungsarbeit

In Kooperation mit der Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen DGfS Regionalgruppe NRW
Pflichtlektüre:
Referent/in: Schümann
Veranstaltungsort: Kirstin Schümann
Romintenweg 7-9
42799 Leichlingen
Anmelden
 
zurück top Druckversion